Neues AQ - Problem mit Mangroven

kiki

Erfahrener Benutzer
27. Dez. 2006
332
0
0
44
Hallo zusammen

Vor zwei Wochen haben wir ein neues AQ von 112 l gekauft. Nun sind wir es am Einfahren. Aber die Mangroven Wurzeln bereiten mir etwas Sorgen. Es sind zwei Wurzeln, die sehr gross sind, uns so konnte ich sie vorher nicht auskochen, so einen grossen Kochtopf habe ich leider nicht :wink:

Daher habe ich die Wurzeln zuerst in der Wanne für 1, 2 Stunden in heissem Wasser eingelegt und dann ab ins AQ. Das Wasser im Aqurium ist ganz trüb und irgendwie sieht es fettig aus. Nun habe ich die Wurzeln am Samstag wieder rausgenommen, und seit dem sind sie in der Wanne im Wasser.

Am Sonntag haben wir 2/3 des Wassers im AQ geleert, aber nach wie vor ist das Wasser trüb :(

Die ersten Fische sollten in 12 Tagen einziehen. Könnte ich die ansonsten für den Anfang ins 60 l AQ setzen und dann umzügeln, falls bis dahin das Wasser noch nicht ok wäre.

Ist das mit dem trüben Wasser gefährlich für die Fische? Wie könnte ich die Mangroven sonst noch auswaschen? Werte habe ich noch keine gemessen.

Danke für eure Hilfe.

 
Hallo Kiki.

Das trübe Wasser macht den Fischen nichts aus. Es ist normal das neue Wurzeln das Wasser trüben können. Auch wenn sie das Wasser nicht mehr trüben, können sie noch sehr lange das Wasser färben.
Brauchst auch wärend dem Einfahren das Wasser nicht zu wechseln. Besser ist es wenn einfach nichts gemacht wird. Kannst wenn der Nitritpeak vorbei ist mal einen ersten Wasserwechsel machen.

Weist du schon was für Fische das Becken bewohnen werden?

Gruss, Dani

 
Hoi Dani!

Danke! Dann muss ich mir keine Sorgen machen. Im kleinen AQ hats ja auch Mangroven, aber die haben das Wasser eben nie so stark getrübt, wie jetzt diese.

Naja, eigentlich wollen wir nichts exotisches! Im Kleinen sind Guppys, Platies und (leider) nur ein Wels.

Ins Grosse will ich die jungen Platies umsiedeln. Und neue Platies kaufen, und noch Mollys und 2 Welse. Ein Schwarm Neons würden wir am liebsten auch reinsetzen, aber dafür ist hier das Wasser zu hart.

Wir gehen eben am 12.5 an die Fischbörse.

 
Hallo Kiki.

Ich kenne das auch von meinen Aquarien. Es gibt Wurzeln die trüben fast nicht und andere trüben das Wasser sehr stark.

Ich hätte auch immer mal wieder Platys abzugeben. Sie haben eine blaugraue Farbe und schwarze Flossen.

Wir gehen vielleicht nächsten Sonntag an die Börse in Winterthur.

Gruss, Dani

 
Salü zusammen

Die Färbung ist die gGrbsäure der Wurzeln. Im Rio Negro (Brasilien) gibt es Schwarzwasser, ein teil davon ist Gerbsäure, also was ganz Natürliches.
Die Fettschicht an der Oberfläche ist Eiweiss. Einfach die Strömung etwas an Oberfläche richten und man sieht sie fast nicht mehr. Die Eiweissschicht ist auch ungefährlich.
Beachte, dass die Einfahrzeit mindesten 3 Wochen andauert. Nach 2 Wochen ist durchschnittlich der Nitripeak. Auch jeden Tag ein bisschen Futter reingeben, damit sich die Bakterien aufbauen und vermehren können.

Grüessli Mäsi

 
Hallo Dani und Mäsi!

Danke für Eure Tipps. Die Trübung des Wassers hat sich gebessert bzw. ist verschwunden.

Heute habe ich das Wasser auf Nitrit und Ph getestet (diese Tröpfchen von Tetra). Nitrit ist bei 0,3 und Ph bei 7,5. Gleichzeitig habe ich auch den Test im alten AQ gemacht, wo die Fische sind. Dort ist das Nitrit unter 0,3 und der Ph auch bei 7,5. Im Stäbchentest gab der Gh und Kh Wert das gleiche Resultat.

Am Samstag sind es dann 3,5 Wochen seit das AQ leer läuft. Mit den Pflanzen habe ich einige Schnecken reinbekommen, und die gedeihen gut :roll: Füttern tu´ ich das leere AQ auch regelmässig.

Ich denke, ich kann ohne schlechtes Gewissen am Samstag neue Fische kaufen bzw. einsetzen.

Was meint ihr, wäre es ratsam, wenn ich die Platy Weibchen aus dem alten AQ ins neue setze, und dann jeweils neue Weibchen bzw. Männchen fürs jeweilig andere AQ zu kaufen, damit neues Blut reinkommt?

Danke und Gruss

 
Hallo Kiki.

Wie viel gibt den der GH und der KH an. Ich würde auf die Stäbchentests verzichten und nur Tropfentsts kaufen. Stäbchentests sind sehr ungenau.

Wenn der Nitritpeak nun vorbei ist, kannst du ohne Probleme Fische einsetzen. Einfach nicht gleich das ganze Aquarium mit Fischen besetzen.

Was meint ihr, wäre es ratsam, wenn ich die Platy Weibchen aus dem alten AQ ins neue setze, und dann jeweils neue Weibchen bzw. Männchen fürs jeweilig andere AQ zu kaufen, damit neues Blut reinkommt?
Das ist eine super Idee :wink: . Es ist immer gut wenn mal wieder anderes Blut dazu kommt und dies sollte man auch so machen.

Gruss, Dani

 
Salü Kiki

Der Ph ist in Ordnung. Der Nitrit gefällt mir nicht. Was für ein Filter verwendest du? Am Besten ist, wenn der Nitrit 0 ist. Miss am Samstag nochenmal.Vorallem solltest du nicht zuviele Fische miteinander einsetzen, da der Filter noch nicht Optimal läuft. Ansonsten kann es wieder zu einem Peak kommen.
Das mit der Blutauffrischung ist sicher eine gute Idee.

Grüessli Mäsi