red bull airrace interlaken

marci

Erfahrener Benutzer
22. Feb. 2006
151
0
0
31
hi laute

dieses wochenende ist ja das grosse airrace in interlaken. bei diesem rennen müssen die flugzeuge durch die törchen am boden fliegen und dabei möglichst schnell sein ohne fehler zumachen.

war heute schon jemand von euch dort, und geht morgen noch wer hin für das finale ?

mfg marci

 
hallo
ich habe ein teil von dem wettbewerb mal in budapest gesehen. aber da es zu laut und viel zu heiss war, sind wir nicht lange geblieben. den schluss haben wir dann auf sat.1 angesehen :lol:
ich drücke immer dem ungarn die daumen. der hatte das ganze mit red bull erfunden

 
Hallo Marci.

Ich wollte erst gehen. Denke aber nicht das ich gehen werde.
Gehst du hin?

Gruss, Dani

 
hoi zäme

@dani: ich war am samstag dort. es ging nur um die qualifikationen und jeder musste zwei mal den parcour durchfliegen. ich werde heute auch nicht mehr hingehen, da das final wohl gleich sein wird wie die qualifikationen.

@husika: da wird dich dein ungarn heute hoffentlich nicht enttäuschen :wink: der war ja gestern bei den qualiikationen schon ganz gut :)


es gab auch vor dem airrace noch eine flugshow mit düsen jets und helicoptern und fallschrimspringern. mein vater hat versucht das ganze etwas zu fotografieren, werde bei gelegenheit die bilder dann auch hier reinstellen.

mfg marci

 
Hallo Marci.

Bin gespannt auf die Fotos :) . Bist du das erste mal gewesen?

Gruss, Dani

 
hallo dani

ja, war das erste mal dort. war ja auch noch nie in der schweiz :lol:

mfg marci

 
Hallo Marci.

Hätte ja sein können das du es schon in einem anderen Land gesehen hast.
Ich war auch schon an Formel 1 Rennen, obwohl es seit dem Jahre 1954 keine Rennen mehr, in der Schweiz gibt :wink: .

Gruss, Dani

 
hallo dani

ich wusste aber eigentlich noch gar nichts von diesen airraces, befor das in die schweiz kam.

mfg marci

 
hallo
und wie wars?
wie hat der ungar abgeschnitten? ich habe nichts mitbekommen

@dani: wir waren früher auch ziemlich viel an formel 1 rennen. aber seit dieser zirkus immer wie skurieler wird, mag ich es gar nicht mehr. obwohl ich damit aufgewachsen bin.

 
Hallo Marci.

Ich kann mich da Husika nur anschliessen. Erzähl doch etwas wie es war.

@Husika

Ich nehme mal an das du an Formel 1 Rennen in Ungarn warst. Bist du auch noch an anderen Rennen gewesen?

Ich war bisher an zwei Rennen. In Monza und Imola. Mehr lag nicht drinnen, da es ziemlich teuer ist. Seit Michael Schumacher nicht mehr fährt, macht es mich auch nicht mehr gross an, an ein Rennen zu gehen. Habe in dieser Saison noch kein einziges Rennen geschaut.

Gruss, Dani

 
hallo husika

dein favorit der ungar wurde 3. ich denke, dass er damit ganz zufrieden sein darf :)

das rennen hat der brite paul bonhomme gewonnen, er führt jezt im gesamtklassement.

mfg marci

 
hallo
danke marci!
@ dani
ich war in ungarn ja, da ich dort günsitiger zu den billets kam und auch mal in zeltweg. mein götti war früher bei good year und hatt die aufgabe die rennställe zu betreuen. habe noch aus den 70er jahren die original jacke und capi von den mechanikern, die sie damals trugen.

ich mochte michael schumacher am anfang sehr gut, aber in den letzten jahren gar nicht mehr. er war einfach viel zu arrogant geworden in meinen augen.
das letzte mal war ich glaube ich 1998 oder 99 an einem rennen. ich schaue mir die rennen nicht mal mehr im fernsehen an.
ist irgendwie fast kein sport mehr sondern wirklich ein schicki-micki zirkus. mit früher kann man es nicht mehr vergleichen.

 
hallo

ja also zum rennen muss ich schon sagen, dass ich sowas noch nie gesehen habe. es war einfach mal etwas neues. die piloten sind mit 400km/h durch diesen parcour geflogen, was ziemlich spektakulär war. sie mussten zwischen den törchen hindurch fliegen und wenn man ein törchen zu hoch überflogen hat, oder in das törchen reingeflogen ist, gab es strafzeiten.
dann gab es noch blaube und rote törchen. durch die blauen mussten die piloten horizontal durchlfiegen und durch die roten senkrecht. wer durch ein tor nicht so flog wie vorgegeben bekam wieder strafzeiten auf sein konto.

wenn ich das richtig gesehen habe, lohnt es sich mehr, den parcour lieber vorsichtig zu durchfliegen und dafür keine strafzeiten zu kassieren als zu schnell und unkontroliert.

am samstag haben sich dann 12 von 13 piloten für das hauptrennen am sonntag qualifiziert. am sonntag flogen dann immer 2 piloten gegeneinander und der mit der besseren zeit kam weiter, der andere flog aus dem rennen.
das ging dann so lange, bis am schluss im grossen finale nur noch 2 übrig waren und den sieg untereinander ausmachten.

an diesem wochenende kam es zum glück nicht zu unfällen. nur am samstag ist bei einem piolten die kockpit klappe aufgespringen und er bekam dann etwas frischluft :lol:

mfg marci

 
Hallo Marci.

Danke für deinen Bericht. Nun kann ich mir etwas mehr vorstellen darunter :) . Es war sicher sehr beeindruckend wenn sie mit 400 Stundenkilometer in Bodennähe vorbei flogen.

@Husika

Ich fand das Schumacher früher arrogant war und in den letzten Jahren nicht mehr. Aber da gehen halt die Meinungen auseinander. So viel ich von dieser Saison aus den Medien entnommen habe, muss es recht spannend sein und es gewinnen auch nicht immer die gleichen. Es wird aber nicht mehr so viel berichtet wie zu Schumachers Zeiten oder ich achte es nicht mehr so sehr :roll: .

Gruss, Dani

 
es war wirklich toll ... ich war am sonntag in interlaken ... !!!

aber die organisatoren müssen noch "etwas" üben bis alles klappt ...
wenn wirklich die erwarteten 140'000 zuschauer gekommen wären wäre dieser anlass so ziemlich überloffen. hatte alle möglichen stände mit verpflegung und trinken, durch depot-gebühren auch wenig abfall ... grösstes problem: 32 grad und keine sommenschirme = massen-kreislauf-kolaps am nachmittag!!! hatt zwar überall sitzbänke aber leider keine sonnenschrime ... also wer seinen zu hause vergessen hatte war arm dran ... !!!

habe zum teil eltern mit kinder in der prallen sonne um 14 uhr gesehen ... die kinder hatten zu teil nicht mal einen mütze an ... schlimm!!!

grösster andrang war dieses mal nicht bei den wc's sondern beim wasserhanen ... 8)

aber fazit: empfehlenswert ... geht mal hin ... vorallem auch die flugshows waren faszinierend ... fallschirmspringer, jets in formationsflug, drachensteiger, etc., ... war wirklich lustig dies mal zu sehen!!!

liebe grüsse
agradable

 
Hallo agradable.

Auch dir vielen Dank für deinen Bericht.

grösstes problem: 32 grad und keine sommenschirme = massen-kreislauf-kolaps am nachmittag!!!

Wenn man sich vorher über das Wetter informierte, hätte man gewusst das es sehr warm werden wird :wink: . Ich denke nicht das man von den Veranstaltern verlangen kann das sie Sonnenschirme aufstellen. Man würde dann wahrscheinlich auch nichts mehr sehen ausser den Sonnenschirmen.

habe zum teil eltern mit kinder in der prallen sonne um 14 uhr gesehen ... die kinder hatten zu teil nicht mal einen mütze an ... schlimm!!!
Das hingegen finde ich von den Eltern verantwortungslos :shock: .

Gruss, Dani

 
dass von wegen "keine sonnenschirme" ...
sorry .. aber in jeder verd... kneipe sponsort red bull sonnenschirme ...

aber ein paar davon - auch etwas im hintergrund - aufzustellen war ihnen nicht möglich ... !!!
im schatten der hangars mussten die leeren getränkeharrasen deponiert werden ... auch dort konnte man sich nicht abkühlen!

und ja .. .ich habe mich informiert ... ich hatte schatten ...
aber es waren ca. 40'000 zuschauer am sonntag dort ... würde sagen sicherlich die hälfte hat diese nacht vor sonnenbrand nicht gut geschlafen und heute von der hitze noch kopfschmerzen ... !!!

liebe grüsse
agradable

ps: habe sogar meine doggi zu haus gelassen ... auch wenn sie eine afrikanerin ist und die sonne gut verträgt ... kannst mal raten wie viele hunde - zum teil noch sehr junge - da auf diesem platz ausharren und hächeln mussten ... !!!

 
Hallo Agradable.

Wegen den Sonnenschirmen hast du schon recht. Gab es den auch nirgens ein Dusche um sich abzukühlen?

Ich kann nicht verstehen was Hunde an einer solchen Veranstaltung zu suchen haben :roll: . Denen sollte man den Hund gleich weg nehmen. Es war sicher auch einen Höllenlärm und Hunde hören einiges besser als wir Menschen.
Auch an den Formel 1 Rennen wo ich war, waren Hunde anzutreffen :shock: . An einem Formel 1 Rennen ist es einiges lauter als in irgend einer Disco.

Gruss, Dani

 
Hallo zusammen!

wir haben auch überlegt zu gehen. Aber haben es dann wegen den Kids gelassen und sind an die Reuss mit Hund! :wink:

das war auch toll!

sowas würde mir aber sicher auch sehr gefallen, mal live zu sehen!

Liebe Grüsse
Nati