Nadelholz?

BeeBerk

Neuer Benutzer
18. Okt. 2007
3
0
0
59
:? Hallo Leute,
wer kann mir folgende Frage beantworten? Dürfen Hasen und MS Tanne,Fichte bzw. Nadelhölzer bekommen? Konkret ist es folgender maßen. Heute wurde bei mir eine Nadelbaum gefällt und ich habe mir vom Stamm zwei Stücke gebunkert. Nun bin ich mir aber unsicher ob sie das bekommen können. Es ist eine Rinde dran und es harzt auch. Dachte die hätten da was zum raufhüpfen oder rüberhüpfen. Aber sie werden ja wohl auch dran knabbern. Also wer weiß was aus sicherer Quelle?
Gruß Biene
 
hallo

ich bin mir jetzt nicht 100%ig sicher, aber ich glaube nadelholz sollte man wegen dem harz besser nicht geben.

 
danke, das hatte ich schon fast befürchtet. schade. aber sicher ist sicher.

gruß

 
Hallo

Ich kann nur berichten, was ich erlebt habe.... ich hatte eine Zeit lang in der alten Voliere neben ein paar Vögeln noch zwei Meeris (übernommen aus einem NOtfall)... und die haben mir die Tannzweige allesamt abgefressen, lieben das also sehr. Allerdings waren es kleine Tannzweige ohne Harz oder so... und es ist ihnen auch gut bekommen.

Aber das Harz denke ich, ist sicherlich nicht gut. Auf der anderen Seite denke ich, dass sie wohl die Äste mit Harz eh in Ruhe lassen....

 
Hallo BeeBerk

Ich verfütte meinen Kaninchen offt Zweige von Fichten, hatte damit noch nie Probleme und sie haben sich immer darauf gestürzt. Aber ich denke schon, das es besser ist, wenn es nur dünne Äste sind und nicht so ganze Klötze. Und natürlich immer frisch! Fichte regt auch die Blase an.

Grüsse Uger

 
hallo ihr tierfreunde,

danke für eure infos. leider dachte ich das so ein dicker stamm was zum klettern ist für meine hasis und ms sind drum g´habe ich eben keine dünnen zweige. aber die kann ich ja dann mal besorgen. die stämme werde ich wohl für weihnachtsdeko umfunktionieren dann. danke. gruß biene