empfehlung: military

satchel

Erfahrener Benutzer
02. Mai 2006
145
0
0
46
hallo tzame,

ich bin begeistert und möchte meine begeisterung mit euch teilen. Es geht um eine coole aktivität für hund und mensch: military.
Was ist jetzt military (diejenige die es kennen können ruhig weiterlesen)
militaries sind plauschpostenlaufen für hund und mensch. Meistens hat es 10 posten die über eine strecke von 2 bis 4 kilometer verteilt sind. An den posten gibt es lustige aufträge, für hund oder meister oder zusammen. Ich habe bis jetzt 3 solche events miterlebt und es war einfach schön. Man ist unterwegs im freien, und arbeitet total entspannt mit seinem hund,ohne stress.

wer von euch hat auch schon teilgenommen ?

ich habe passiv mitgelaufen in aarburg und gerlafingen, und teilgenommen in Aarwangen mit einem Berger blanc suisse rüde von einer Kollegin. und am samstag sind wir mit drei berger blanc suisse und unsere Bila am start in bättwil (BL)

lg
satchel

 
hallo tzame,

ich bin begeistert und möchte meine begeisterung mit euch teilen. Es geht um eine coole aktivität für hund und mensch: military.

wer von euch hat auch schon teilgenommen ?
Hallo Satchel

Ich war schon an vielen Militarys, vom letzten berichtete ich auch hier im Forum.

http://www.haustierforum.ch/phpBB2/view ... c&start=20

Wenn du so begeistert bist davon, dann wäre der Hundeplausch an der Linth auch was für dich. Es ist kein Military, doch hat es viel ähnliches.

Man ist unterwegs mit den Hunden, und es werden immer wieder Halte eingeschaltet, wo es dann Aufgaben für Hund und Meister/Frauchen gibt.

Es gibt keine Rangliste wie an Militarys

Hier noch den Link dazu 8) http://www.hundereisen.ch/grynauplausch_06_juni.htm

Anmeldungen sind noch möglich :wink:

 
hallo hofi,
danke für die einladung aber wir rücken mit einem rudel berger blanc suisse aus...
vielleicht nächstes mal
lg
satchel

 
Hallo Satchel

Ich war schon an einigen Militarys und habe in meinem ehemaligen Verein auch bei der Organisation des Militarys mitgeholfen. Es ist wirklich eine Tolle Sache die jeder Hundeführer/in mit seinem Liebling auch machen kann. Die meisten Vereine achten auch darauf, das auch die Familien mit den Kinderwagen problemlos durchs Gelände gehen können. Nur bei der Kilometerzahl muss ich dich etwas Berichtigen. Es sind meistens zwischen acht und zehn Kilometer lange strecken. Die aber wie im flug Vergehen, da es immer wieder etwas zu machen gibt!
Ich war letztes Jahr wieder in Sursee am Military und habe dieses mit meinem Grossväterchen gelaufen. Der hat nähmlich immer noch grossen Spass an solchen Aktivitäten. Diese Jahr kann ich mit ihm leider nicht mehr Starten, denn jetzt ist es doch zu Weit für ihn. Aber mal sehen, jetzt sollte Quirin auch so weit sein, das er an einem Military teilnehmen können sollte.
Für an Militarys teilzunehmen müsst ihr übrigens nicht in Vereinen Hündelen, sondern auch die Hunde, die ¨nur¨in der Familie als Freund gehalten werden können daran teil nehmen. Denn bei den Posten werden meistens das Vertrauen des Hundes zum Meister getestet, oder ganz ¨doofe¨Scherzfragen gefragt. Also, das ist für jeder Hundehalter einen riesen Spass!
Ich kanns euch nur Empfehlen, denn mir als alter Hündeler macht es Heute noch sehr Spass und ich nehme immer wieder andere Hundehalter mit und die gehen dann jedes Jahr wieder.

Liebe Grüsse Claudia