Bericht: Dendrobates Auratus

Kailua

Erfahrener Benutzer
17. Sep. 2005
269
0
0
37
Guete Tag mitenand

Wie versprochen die Portraits über verschiedene Dendrobaten, angefangen wird mit dem "Dendrobates Auratus", auf Deutsch als "Goldbaumsteiger" bezeichnet; der häufigste und robusteste Baumsteiger überhaupt.

Dendrobates Auratus ist eine Art aus dem Tinctoriuskomplex, d.h. ein eher grosser Dendrobat. Er wird zwischen 30 und 60mm gross, je nach Herkunft und Variante.
Von schwarz bis weiss, von gelb bis grün; der Goldbaumsteiger ist eine sehr vielfältige Art, mit den verschiedensten Farbvarianten, ich pflege die Auraten "Kanalzone", die ihre Herkunft rund um den Panamakanal rum haben.
Auch die anderen Variante stammen hauptsächlich aus dieser Gegend, vom südlichen Nicaragua über Costa Rica und Panama bis nach Kolumbien, und auf den kleinen Inseln im Atlantik und Pazifik, eine Variante gibt es auch auf Hawaii die dort aber eingeschleppt wurde.

Die Tiere können bis zu 17Jahre alt werden, die Geschlechtsreife tritt meistens mit 12-15Monaten ein. Die Gelege werden an versteckten Plätzen vornehmlich am Boden abgelegt und umfassen 5-12Eier, wobei 6-7 die Regel sind und alles andere Ausnahmen.
Die Quappen gehen nach ca. 2.5-3.5Monaten an Land.

Der Goldbaumsteiger sollte in einem Terrarium um 50*50*50cm herum gehalten werden, am besten Zuchtgruppen von 1.1 oder 1.2, aber aufgrund der geringen innerartlichen Aggressivität lassen sich auch grosse Gruppen ohne Ausfälle halten. Das Terrarium sollte gute Klettermöglichkeiten bieten und grosszügig bepflanzt sein, da der Frosch doch eher scheu ist; bei genügend Deckung und Rückzugsmöglichkeiten verliert er aber diese Scheu mit der Zeit

Das Klima sollte folgendermassen aussehen:
Für Tieflandvarianten: 24-26° tagsüber, 22-24° nachts
Für Hochlandmorphs: 20-24° tagsüber, 18-21° nachts
Luftfeuchtigkeit: 75-85% tagsüber, am Morgen und am Abend 100% (Nebel), für die Zucht ist das einrichten einer Regenzeit mit konstanter LF über 90% sinnvoll.

Gruess u viil Spass bim lese
Dani

 
Hallo Dani

Habe ich nicht gewusst das so ein kleiner Frosch
bis 17 Jahre alt werden kann respect vor dem Winzling !

Dein Bericht finde ich sehr Aufschlussreich,
sehe ich das richtig , das Tier ist Schwarz ?
Die gibts in vielen Farbwarianten , Grüne und Blaue
auch Gelbe sah ich schon, es soll ja auch Rote geben,
ein farbspektrum wie im Regenbogen 8)

Es Grüsst
Eda :)

 
Salü

Auratus haben meist eine schwarze oder dunkelbraune Grundfarbe, meist mit grünen oder blauen Flecken, Bändern oder Punkten.
Gelb ist bei Auratus sehr selten, rot gibt es nie.

mfg Dani

 
Nachtrag:

Diese Art ist besonders für Einsteiger geeignet, da sie wie schon erwähnt, robust, leicht erhältlich und einfach zu halten ist.

mfg Dani