Jump to content

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Jovia

Rückwärts laufen

Empfohlene Beiträge

Um noch einige Übungen mehr mit Luna machen zu können in der Physio möchte ich mit Luna das rückwärts laufen trainieren.

Luna hat jedoch die "Eigenheit" sich immer zu drehen. Wir wollten eigentlich üben indem wir ein Gutzi zwischen meine Beine legen, sie holt es und kommt rückwärts raus, C&B. Nun ist es aber so, dass sie sich irgendwie "rauswindet", aber rückwärts laufen ist dies nicht . Bei zuviel Platz dreht sie sich und bei zu wenig windet sie sich raus. Irgendwelche Tipps, Ratschläge, Vorschläge?

 

 

Sent from my iPad using HaustierForum mobile app

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich mache es mit taktiler Rückmeldung:

 

Gleich hinter die Pfoten des Hundes lege ich einen geraden Stecken oder einen kleinen Balken.

Als Sichtzeichen strecke ich beide Unterarme horizontal aus.

Dann gehe ich auf den Hund zu, bis er rückwärts ausweicht und - unweigerlich - seine Hinterpfoten über das Hindernis heben muss.

Genau in diesem Augenblick des Hebens der einen oder anderen Hinterpfote klickere ich.

Den Hund belohne ich genau an dieser Stelle, er hat also die Vorderpfoten vor und die Hinterpfoten hinter dem Hindernis.

 

Am besten in einem schmalen Gang üben.

Die Distanz vergrössern und du wirst sehen, wie der Hund beim Rückwärtslaufen mit den Pfoten das Hindernis sucht.

 

 

Sent from my iPad using HaustierForum mobile app

 

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab es auch wie Labinchen gemacht, aber genau so wie chnopf. Was das absitzen angeht muss man teilweise nur das guteli etwas weiter nach unten halten und zurück "drängen". Bin mit meinen twei auch getade dran und Abby geht auch ins sitz oder sogar ins platz. Dann halte ich den einen Arm unter ihren Bauch und mit dem anderen halte ich ein Guteli und führe sie so zurück

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich hab es auch wie Labinchen gemacht, aber genau so wie chnopf. Was das absitzen angeht muss man teilweise nur das guteli etwas weiter nach unten halten und zurück "drängen". Bin mit meinen twei auch getade dran und Abby geht auch ins sitz oder sogar ins platz. Dann halte ich den einen Arm unter ihren Bauch und mit dem anderen halte ich ein Guteli und führe sie so zurück


Den Arm unter Luna's Bauch ist für mich sehr schwierig da sie erstens sehr "tiefer gelegt ist" und zweitens ich mich aus gesundheitlichen Gründen nicht so gut bücken kann.
Sonst wäre es ein super Tipp danke.


Sent from my iPhone using HaustierForum mobile app

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich mache es mit taktiler Rückmeldung:
 
Gleich hinter die Pfoten des Hundes lege ich einen geraden Stecken oder einen kleinen Balken.
Als Sichtzeichen strecke ich beide Unterarme horizontal aus.
Dann gehe ich auf den Hund zu, bis er rückwärts ausweicht und - unweigerlich - seine Hinterpfoten über das Hindernis heben muss.
Genau in diesem Augenblick des Hebens der einen oder anderen Hinterpfote klickere ich.
Den Hund belohne ich genau an dieser Stelle, er hat also die Vorderpfoten vor und die Hinterpfoten hinter dem Hindernis.
 
Am besten in einem schmalen Gang üben.
Die Distanz vergrössern und du wirst sehen, wie der Hund beim Rückwärtslaufen mit den Pfoten das Hindernis sucht.
 
 
Sent from my iPad using HaustierForum mobile app
 


Luna sitzt immer ab wenn sie nicht ausweichen kann . Ich bringe sie dann wieder in ein Steh, aber sobald ich mich auf sie zu bewege wird wieder abgesessen.
Probiere es aber nochmals mit deinem Sichtzeichen neben der Kücheninsel, dort ist es relativ schmal.


Sent from my iPhone using HaustierForum mobile app

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei einem grossen Hund kann man sonst noch ein wenig mit Körperkontakt arbeiten. Den Hund also am Anfang mit dem Körper zurück drängen. Ist mit einem kleinen Hund vermutlich schwierig. Den Ansatz von Labinchen mit dem Hindernis finde ich sehr gut.

Sent from my GT-I9195 using HaustierForum mobile app

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen


Den Arm unter Luna's Bauch ist für mich sehr schwierig da sie erstens sehr "tiefer gelegt ist" und zweitens ich mich aus gesundheitlichen Gründen nicht so gut bücken kann.
Sonst wäre es ein super Tipp danke.


Sent from my iPhone using HaustierForum mobile app


Stell sie doch für den Anfang auf einen Tisch o.ä.


Sent from my iPhone using HaustierForum mobile app

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
    • 56 Posts
    • 2339 Views
    • 142 Posts
    • 3938 Views
    • 10 Posts
    • 618 Views



×