Jump to content

Gast Naira

Leopardgecko Damen verstehen sich nicht mehr

Empfohlene Beiträge

Gast Naira   
Gast Naira

Hallo zusammen

 

Vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen.

 

Ich habe seit letztem Herbst 2 Leopardgecko Damen von einer Kollegin übernommen. sie sind jetzt 2.5 jährig und haben sich bis jetzt immer gut verstanden.

Am 19. Juni am morgen, mein Schock, die eine (Tauriel) hat den Schwanz abgeworfen. in dem Moment als ich nach ihr geschaut habe, beobachte ich gerade wie sich die andere Dame (Arwen) sich auf sie stürzte und nochmals ins Hinterteil bis.

Ich habe die beiden sofort getrennt.

Tauriel ging es grundsätzlich gut, sie hat gefressen und das Stümmelchen bildete sich schnell nach.

Arwen hat in der zwischen Zeit Eier gelegt. Was ich bei Ihr vor allem feststelle, sie ist auch mir gegenüber zum Teil aggressiv geworden.

 

Jetzt ein Monat später beide ausgiebig gefütterd, wollte ich sie wieder zusammenführen.

Zu erst schiens gut auszusehen, doch plötzlich packte Arwen die Tauriel wieder und biss ihr das stümmelchen, das nachgewachsen war wieder ab und verschluckte es sogar.

 

Sofort nahm ich Tauriel wieder raus.

 

Aber wie solls jetzt weiter gehen... kennt sich hier jemand aus mit solchen Situationen?

 

Danke schon im Voraus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Magi    925

Hast du mal ein Foto von deinem Terrarium?

Was und wie oft fütterst du?

 

Würde aktuell Arwen in eine Quarantänebox stecken zur regeneration und damit noch mehr Stress aufkommt.

Je nach Situation könnte man an der Haltung noch etwas optimieren. Manchmal gibts aber auch, dass sie sich einfach nicht verstehen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Naira    0

Anbei ein Foto vom Terrarium es ist 120x60x80

Ich füttere sie 2-3 mal die Woche mit ca. 3-4 Heuschrecken.

 

Ich habe Tauriel, die die Gebissen wurde, in der Quarantänebox, sie frisst aber lässt sich kaum noch blicken.

Es scheint mir auch, dass Sie sich einfach nicht mehr verstehen. hier noch ein Bild, als sie noch zusammen in der Wetbox lagen... :( links Tauriel rechts Arwen

 

IMG_0562.JPG.1c33d298d50012b5444dbaa69bef8a62.JPGIMG_0563.JPG.692c5471dd6249b4cde249af44365317.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Magi    925

Von der Grösse her ist das Terra gross genug, ich seh nur nicht sooo viele Versteckmöglichkeiten.

Mach mal mehr Chaos im Terrarium, also wirklich seeeehr viele Verstecke und am besten 3 Wetboxen rein.

Das wär noch eine Option.. denn viele Leos teilen sich sozusagen das Terrarium in reviere auf und treffen sich nur während der Futtersuche.

Ansonsten hat meine Züchterin noch erwähnt, es gibt Weibchen die zu heiss ausgebrütet wurden und dann zu mehr Aggression neigen und eher Einzeltiere bleiben sollten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Naira    0

Vielen Dank schon Mal für den Tip. Ich werde das Terrarium mal noch etwas aufpeppen mit Versteckmöglichkeiten.

 

Dann werde ich mir überlegen müssen was ich mache. den für ein zweites Terri hätte ich keinen Platz.

 

Danke vielmals!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Magi    925

Ist ja relativ günstig gemacht, mit bisschen Kork, getrockneten Gräser und so weiter :)

In meinem Terrarium hab ich noch eine art Türmchen aus Schieferplatten und Steinen gebastelt

als ich noch keine gute Rückwand hatte. Es ist mit Heissleim zusammengeklebt, damit sie sich ja nie einklemmt.

Das mag sie noch echt gerne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Du kommentierst als Gast. Wenn du bereits einen Account hast kannst du dich hier anmelden.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoticons maximum are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.




×