Jump to content

Empfohlene Beiträge

Ces    185

Habe heute folgenden Link von der STMZ erhalten:

 

http://www.petpointer.ch/de/

 

Ich könnte mir vorstellen, dass das noch eine gute Sache ist und werde mir für unsere zwei Kater, besonders da wir ja nächstes Jahr umziehen werden, zwei bestellen. 

 

Dachte, ich teils mal mit euch, ev. hat ja sonst noch jemand Interesse :)

 

lg, Ces

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lintu_Cobain    8'818

Hm, ich weiss nicht. alle 14 Tage ans Laden denken... und ausserdem:

In der Visu sieht das Ding am Katzenhalsband deutlich kleiner aus als das am Hundehalsband... bin gespannt auf echte Fotos!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sighthound    2'036

hab es auch bekommen, aber da meine katzen nicht an ein halsband gewohnt sind und ich auch nicht möchte, dass sie eines tragen, kommt es eh nicht in frage. die hunde sind nicht unbeaufsichtigt, von dem her... und weglaufgefährdet sind sie nicht. kann mir jetzt erstmal nicht vorstellen, dass ich das benötige. aber es gibt ja schon katzen, die mehr streunen als meine, für die wär es ja vielleicht was.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
andi+rudel    797

prinzipiell eine gute sache..

aber wird das jetzt nur für swisscom kunden möglich sein?

 

"Mit Swisscom als führendem Kommunikationspartner ist auch dieser Bereich optimal abgedeckt."

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Magi    935

Hab mich als Interessent gemeldet für Zelda. Ihr GPS hat nur eine Akkulaufzeit von 1-2 Tagen, ist dafür kostenlos und so wie ich es sehe genauer mit mehr funktionen.

 

Aber das ziehe ich ihr nicht täglich an, das andere würde ich ihr glaub 24/7 dran lassen, wenns wirklich so klein wird wie angekündigt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
PrinzLionel (w)    1'454

Kann mich nur jessesgirl anschliessen.

Und für einen hund brauchts das auch nicht, oder? Der sollte ja im Normalfall nur mit dem Besitzer od hütepersonen unterwegs sein, und die sollten ja den hund im griff haben, wenn sie ihn frei laufen lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
shena    139

Ich finde es spannend und verfolge es mal weiter.

PrinzLionel: Es kann immer passieren, dass ein Hund flüchtet. Das hat nichts mit "im Griff haben"( OT :mag ich sowieso nicht diese Redewendung ;-)) zu tun. Der Hund kann aus Angst flüchten, aus Schrecken etc und das hat reingar nichts mit "Erziehung" zu tun.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tabasco    4'595

@ shena: Wenn ein Hund dafür bekannt ist, aus Angst oder vor Schreck zu flüchten, sollte man ihn doch ebenso nur "beaufsichtigt" frei laufen lassen wie einen Hund, der jagt. Weil weg sind ja dann beide Hundetypen.

Von dem her sehe ich den Sinn bei Hunden eigentlich nur für richtige Jagdhunde. Die sind wohl schon häufig mit einem Ortungsgerät ausgerüstet.

Bei einer Katze muss man einfach damit rechnen, dass das - hoffentlich bruchfähige - HB verloren geht. Aber ja, bei einer meinen früheren Katzen hätte ich liebend gerne gewusst, wie weit ihre Runden waren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

    • 22 Posts
    • 4204 Views
    • 1 Posts
    • 130 Views



×