PrinzLionel (w)

Prinz & Lionel & Marta

144 Beiträge in diesem Thema

Nehmt doch die Schweine gleich mit auf den Spaziergang, DAS gäbe ein Bild :rofl: Naja, andere halten sich Hunde... :escape: Übrigens, Hunde können auch führen und der Mensch läuft einfach hinterher ;):D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nehmt doch die Schweine gleich mit auf den Spaziergang, DAS gäbe ein Bild :rofl: Naja, andere halten sich Hunde... :escape:

:rofl: Aber dann auf keinen Fall die Kamera vergessen (nicht nur für das Rudel, auch für die Blicke der Leute) :rofl:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wäre es nicht auch eine Möglichkeit, den Garten Katzensicher zu machen? Vielen Katzen reicht das dann auch. Aber ist natürlich schon auch ein Aufwand :-/ Mit der Haustierforum.ch Mobile App gesendet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

käthus idee ist super. oder habt ihr einen balkon/laube? oft reicht es den katzen schon, wenn sie frische luft schnuppern können. oder draussen z.b balkon einen platz haben wo sie auch schlafen können. Mit der Haustierforum.ch Mobile App gesendet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
:) ziel ist die kater auf unsere täglichen ausläufe mit den schweinen mitzunehmen. Im moment haben wir bereits 2 fenster vergittert von aussen, so dass sie ein bisschen raus können und frische luft schnappen, aber im winter sind die auch nur begrenzt offen. Garten einhagen? Wir durfen ja nicht mal den zaun des schweinegeheges erneuern, da es in der landwirtschaftlichen zone steht. Jetzt im ernst in der landwirtschaftszone darf man keinen zaun für schweine aufstellen. Ich verstehe das bis heute nicht.... aber die vermieter (schwiegereltern) haben alles versucht. Naja schlussendlich wurde das schweinegehege mit einen temporären zaun eingezäumt. Und das so, dass igel noch unten durch schlüpfen können, sprich auch katzen. Wir schauen weiter, wie sich das ganze entwickelt....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Beim heutigen spatziergang/aufenthalt draussen war lionel viel mutiger als bisher. Er lief sogar auf dem schnee, und ziemlich angstlos. Man merkt seine unsicherheit noch gut, aber er hat riesen fortschritte gemacht. Lady durfte ihn auch lange abschnuppern :) Prinz war wie immer neugierig, stolz und mutig herumspatziert! Aber ich habe leider die kamera drin vergessen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Brauche eure tipps/antworten! Beziehungsweise wäre ich sehr dankbar dafür. So, nun ist es soweit, am samstag werden die kater gechipt. So steht dem feigang nichts mehr im weg. Wir hatten früher bereits kastrierte freigänger-kater, und wir kennen das auch schon. Doch durch unsere traurige vorgeschichte (siehe thread vom 25.11.) habe ich da noch fragen zur optimiering des ganzen. Es gibt katzen, die gehen nur einige meter vom haus weg und dann wieder zurück. Wie kriegt man das denn hin? Ich bin fussgängerin/öv-pendlerin und früher wollten meine kater immer mit mir mitlaufen. Habe sie dann jeweils zurück ins haus gebracht und durfte danach auf den bus rennen. Mühsam! Und vorallem wollte ich auch nicht, dass die kater so weit weg vom haus in die falsche richtung gehen. Muss durch unseren weiler laufen und über die hauptstrasse gehen. Ausserdem grenzt unser weiler an eine gut befahrene einkaufsmeile. Ausserdem: Wir wollen die kater über nacht reinnehmen. Das haben wir früher nicht gemacht. Also die kater werden dann die schweineklappe benutzen um rein-raus zu gehen. Diese kann man aber nicht einstellen, damit sie nur rein und nicht mehr raus können. Somit ist der plan, dass wir sie nach dem znacht nicht mehr rauslassen. Znacht gibts um 18:00h. Doch klappt das so einfach? Was machen wir dann, wenn nur einer auftaucht und der andere trotz rufen und suchen nicht kommt? Der kann wieder rausgehen bis der andere kommt, müssen ja die türe solange offen lassen bis beide kommen. Dann füttere ich den braven kater, der pünktlich auftauchte und er geht wider raus weil die tür noch offen ist. Oder ich füttere ihn nicht und bestrafe ihm für sein gutes verhalten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde mir überlegen, eine Katzenklappe einzubauen. So haben die Katzen ihren eigenen Durchgang, der auch nur eingleisig befahrbar ist. Du könntest die Klappe einfach immer auf "nur rein" eingestellt haben, weil wenn sie raus dürfen, ist ja die Schweineklappe offen. Ich habe eine Chip Katzenklappe und bin sehr zufrieden damit (auch wenn sie wenig genutzt wird :grumpy: ). Bezüglich Distanzen kannst du wenig tun. Das liegt an der Katze. Nur hoffen, dass sie nicht weit weg gehen wollen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du verhindern willst, dass dir die Katzen nachlaufen, könntest du ihnen unmittelbar vor deinem Weggang etwas zu fressen hinstellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
    • 57 Posts
    • 2166 Views
    • 12 Posts
    • 647 Views
    • 1 Posts
    • 185 Views
    • Gast Dani
    • Gast Dani
    • 1 Posts
    • 207 Views
    • Gast Dani
    • Gast Dani