Jump to content

Empfohlene Beiträge

Gast

Gestern war es, nach langem hoffen und bangen, endlich so weit. Ronja und Leila sind in ihrem neuen Zuhause angekommen.

post-2173-1399386165,5257_thumb.jpg

Ronja

Rasse: Irish Cob - Sekt. B (Tinker)

Farbe: braun

Geb.: 2005

Grösse: 149cm

Von den Vorbesitzern wird sie so beschrieben:

Ronja ist sehr dominant und versucht ihren Willen durchzusetzen.

Der komplette Gegensatz in ihrem Verhalten ist ihre Feinheit über

die sie verfügt. Ein antippen genügt und sie geht zurück oder sie

lässt sich über die Stimme lenken. Sie ist ausgesprochen intelligent,

sehr anhänglich und fordert die volle Aufmerksamkeit. Sie

testet die Menschen täglich.

Ronja ist ein aussergewöhnliches Pferd, welches einen Menschen

(evtl. eher eine männliche Person) mit Pferdeverstand und einer

grossen Liebe zu dieser speziellen, verkannten Rasse haben sollte.

Geduld und einen gefestigten Charakter sind die besten Voraus

setzungen um mit Ronja eine gute Beziehung eingehen zu können.

Diese wird sie umso mehr danken, als Ronja auch für zirzensische

Lektionen oder sogar die klassische Dressur geeignet sein

könnte. Schafft sie es doch auf der Weide eine

klassische Kapriole aus der hohen Schule zu zeigen!

post-2173-1399386165,5677_thumb.jpg

post-2173-1399386165,6311_thumb.jpg

Leila

Rasse: Freiberger

Farbe: braun

Geb.: 2003

Grösse: 160cm

Von den Vorbesitzern wird sie so beschrieben:

Ruhige, verlässliche (Zucht) Stute, trotzdem kraftvoll und rassig.

Leila ist unerschrocken und verfügt über eine natürliche Autorität,

was sie auch in Kürze zur Leitstute werden liess. Problemlos im

Umgang mit Menschen und anderen Pferden, Herdenhaltung gewohnt.

Leila liebt es geputzt und umsorgt zu werden, was sie, die

momentan im Gruppen-Offenstall steht, auch ohne angebunden

zu werden, gerne geniesst. Obwohl sie 3 Jahre lang keinen Sattel

und kein Zaumzeug mehr gespürt hat, stand sie, als sie Probegeritten

werden sollte, so ruhig, als ob sie das Satteln und Zäumen

doch täglich machen würde. Sie wurde nur mit Stallhalfter im

Round Pen geritten und folgte den Hilfen auf Anhieb. Auch das

Abrutschen über den Hintern nahm sie mit Gelassenheit hin und

das unter dem Bauch durchkriechen quittierte sie mit Verständnis

und ohne eine Bewegung.

post-2173-1399386165,5992_thumb.jpg

Ich bin schon wahnsinnig gespannt, wie sich die beiden bei uns entwickeln.

post-2173-1399386165,6636_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir gefällt Ronja sehr gut, ich finde es sehr schön, wenn das Pferd wie Stiefel an den Füssen trägt. Jaaa, tut mir leid, ich bin absolut keine Pferde Kennerin :blush: Darum weiss ich auch den Ausdruck nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wow, der Tinker ist ja ein wunderschönes Pferd. Und charakterlich scheinen die Beiden wirklich toll zu sein. Ich wünsche dir ganz viel Freude beim Zusammenwachsen mit den Beiden und freue mich schon auf deine Bilder von euch. Moni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Wir wissen, das da einiges an Arbeit vor uns liegt. Deshalb haben wir alle zusammen lange hin und her überlegt, die Pros und Kontras abgewogen und uns schlussendlich dafür entschieden. Meine Kollegin (neue Besi), ihr Mann und ich nehmen Reitstunden, machen Kurse in Bodenarbeit, Logieren ect. Zusätzlich haben wir Unterstützung von Personen die selber schon jahrelang Pferde haben (und vorallem auch selber ausgebildet haben bzw. ausbilden). Auch die ehemaligen Besis haben angeboten uns mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Wir haben also fachkundige Rückendeckung ;-).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zwei wunderschöne Hü's :love: Danke für die ausführliche Vorstellung! Freue mich schon auf weitere Berichte! Für Tippfehler haftet mein Öpfeli - Phone

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Mir gefällt Ronja sehr gut, ich finde es sehr schön, wenn das Pferd wie Stiefel an den Füssen trägt. Jaaa, tut mir leid, ich bin absolut keine Pferde Kennerin :blush: Darum weiss ich auch den Ausdruck nicht.

Ich nehm an du meinst den Kötenbehang (lange Haare an den Fesseln).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Ohne fachkundige Unterstützung hätten wir uns gar nicht an das Projekt herangewagt. Wir haben zwar beide mehr oder weniger Reiterfahrung (ihr Mann gar nicht bzw. hat er erst vor ein paar Wochen mit Reitstunden angefangen), aber mit dem alleine kann man einfach kein Pferd ausbilden, da sind wir realistisch. Um so wichtiger, dass wir schon Monate vor dem Kauf wirklich gut beraten worden sind. Auch die Vorbesitzer waren toll! Sie haben ganz offen und ehrlich auch die negativen Sachen angesprochen und uns sehr viel Zeit für die Entscheidung gegeben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hübsch die zwei! :) Ach bei solchen Bildern wünsche ich mir auch gleich ein eigenes... :) Mit der Haustierforum.ch Mobile App gesendet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gratulation, dass es jetzt doch noch geklappt hat!!! :thumbsup: Und herzlichen Dank für die Vorstellung der Beiden! Sind zwei tolle Stuten!:) Konnten sie denn jetzt trotzdem bei deinem Onkel einziehen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden




×