Jump to content

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Amy

impfreaktion, hilfe!

Empfohlene Beiträge

hallo an euch ich bin grad etwas verunsichert bzw ängstlich wegen amy (chihuahua). war um 16 uhr beim impfen mit ihr. sie hat die 2. impung der grundimunisierung bekommen, das heist, die erste impfung hatte sie mit 8 wochen. leider hatte die tierärztin nur die kombi impfung , MIT pi. ich wollte ja nur SHP. nach der impfung ging es ihr gut, wir waren noch spazieren und sie hatte noch 3 hundebegnungen welche sehr friedlich verliefen, sie wollte unbedingt mit denen spielen, aber die hunde waren nur am schnüffeln und gucken. seit einer stunde macht amy auf mich einen total matten eindruck. ihr schwänzchen steht nicht mehr oben wie sonst und sie guckt mich ganz traurig an (jaaa, vermenschlichung, weiss nur nicht, wie ich den blick sonst beschreiben sollte) sie hat leicht gezittert und wollte nichts essen. sie liegt jetzt im körbchen, schläft aber nicht,zittert bzw bebet zwischendurch, döst nur und guckt bei jeder bewegung die ich mache. dabei ist sie sicher total müde, da sie seit 10 uhr morgens nicht mehr geschlafen hat, nur bisschen gedöst zwischendurch. ich merke also das sie sich nicht gut fühlt und mache mir doch etwas sorgen und frage mich, wie ich mich jetzt verhalten sollte. ich habe so eine reaktion noch bei keinem meiner hunde erlebt . reagieren chis empfindlicher auf impfen oder kann man das so nicht sagen? kennt sich jemand mit diesen symptomen aus und kann mich vieleicht etwas beruhigen?? dankeeee jenny mit amy ( jetzt 15 wochen alt )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast TalkingAnimals

Speedy hat das leider genau so :( er ist ein Sheltie. Das sollte sich in ca. 1 Tag wieder legen, wenn sie länger so matt ist, kannst du sicher den Tierarzt fragen (anrufen) ob er dir einen Tipp hat. Ich lasse Speedy deswegen nur noch alle 2-3 Jahre impfen. Die Impfstoffe halten so lange, auch wenn das so nicht kommuniziert wird. Er leidet jeweils 1 Tag lang echt und hat Schmerzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wenn impfreaktionen erscheinen sie erst am darauffolgenden tag oder tage.. zumindest war mir das bisher so bekannt, da impfstoffe nicht sofort reagieren. vielleicht weiss noch jemand mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast TalkingAnimals

@andi: bei Speedy ist es jeweils so, dass er ca. 3-4 Stunden nach der Impfung Schmerzen bekommt, geduckt herumschleicht und sich kaum anfassen lässt (er schreit dann sofort). Dann legt er sich hin und schläft ca. 8 Stunden und dann ist wieder gut. Die Stichstelle war jeweils warm. Ich habe ihm im Voraus, während und danach jeweils Bachblüten verabreicht, was jedoch nur begrenzt anschlug. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

danke ihr zwei. die ersten zwei std nach der impfung ging es amy super, sie tollte herum und war ganz normal. dann aufeinmal habe ich gemerkt, wie es umgeschlagen hat. ich kann sie auch atmen sehen, das heisst, ihr körper bewegt sich dabei, was er sonst nicht tut (ausser das bäuchlein ein wenig) ihr kopf ist auch etwas wärmer als sonst. ojee, ich hoffe, das wird jetzt nicht schlimmer, ist ja niemand mehr in der praxis. meint ihr, ich muss keine angst haben ? lg jenny

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Original von TalkingAnimals

@andi: bei Speedy ist es jeweils so, dass er ca. 3-4 Stunden nach der Impfung Schmerzen bekommt, geduckt herumschleicht und sich kaum anfassen lässt (er schreit dann sofort). Dann legt er sich hin und schläft ca. 8 Stunden und dann ist wieder gut. Die Stichstelle war jeweils warm.

Ich habe ihm im Voraus, während und danach jeweils Bachblüten verabreicht, was jedoch nur begrenzt anschlug.

:(

oha...

kann das jetzt evtl. doch an der grösse der hunde liegen?

mir ist das jetzt soweit nicht bekannt. der tierarzt meinte, es könnte am nächsten tag auftreten..also wenn überhaupt..

habe eine bekannte mit einer kleinen chi hündin und einer dobermännin..

ich muss sie mal fragen wie es bei ihren hunden ist.

bei meinen eigenen hunden war noch nie diesbezüglich was.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Original von Amy

danke ihr zwei.

die ersten zwei std nach der impfung ging es amy super, sie tollte herum und war ganz normal.

dann aufeinmal habe ich gemerkt, wie es umgeschlagen hat. ich kann sie auch atmen sehen, das heisst, ihr körper bewegt sich dabei, was er sonst nicht tut (ausser das bäuchlein ein wenig)

ihr kopf ist auch etwas wärmer als sonst.

ojee, ich hoffe, das wird jetzt nicht schlimmer, ist ja niemand mehr in der praxis.

meint ihr, ich muss keine angst haben ?

lg jenny

mir wär jetzt an deiner stelle auch nicht gerade wohl..

beobachte sie einfach weiter und bleib gelassen und ruhig (schwierig.. weiss ich), dem hund zuliebe.

panik brauchst du sicher keine zu haben.

ich würde die körpertempeatur im auge behalten..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tönt nun blöd, aber wenn Du Fencheltee zu Hause hast, schneid den Beutel auf und gib einen Kaffeelöffel von den Fenchelsamen in etwas Joghurt oder sonstiges was dein Hund mag. Hilft beim Ausleiten....ich weiss unlogisch weil man den Fenchel nur bei Magen-Darm Probleme kennt, aber glaub mir es hilft. Lg Natascha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und, wie geht es Ihr Heute? Impfreaktionen können übrigens innerhalb von Minuten bis aber auch erst Tagen auftreten. Da spielt die Grösse des Hundes überhaupt keine Rolle! Das ist wie bei den Menschen, entweder man reagiert allergisch auf etwas oder nicht. Und die einen mehr und die andern weniger...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast TalkingAnimals

@andi: könnte gut sein wegen der Grösse. So klein kann man den Impfstoff wohl auch gar nicht dosieren, keine Ahnung...... jedenfalls ists schon erschreckend :( @Natascha: das mit dem Fenchel merke ich mir, danke! Ja, wie geht es der Kleinen heute????

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
    • 11 Posts
    • 131 Views
    • 21 Posts
    • 1343 Views



×