Tim

Members
  • Gesamte Inhalte

    46
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

12 Good

Über Tim

  • Rang
    Advanced Member
  1. Schlimme Geschichte und die verstorbene Frau wie auch die Zeugen und Helfer tun mir unglaublich leid. Mittlerweile hat die Polizei ein Statment abgegeben. Die Besitzerin war von 7.00-23.30Uhr ausser Haus. Dauerte also noch eine ganze Weile bis die Halterin überhaupt wieder vor Ort war nach dem Geschehen. Vor der Kamera hat die Besitzerin selber erklärt, dass sie den Hund seit 3 Wochen besitzt und ihn bereits wieder zum Verkauf ausgeschrieben hatte. Ich will echt nicht wissen in wie vielen Händen dieser HUnd war und was der arme alles mitmachen musste. Käme er von einem Tierheim oder Züchter würde er wohl kaum über Ebay verkauft werden. Ich glaube da stimmt in diesem Haushalt etwas nicht. Und sorry, aber bei 20 Katzen gehen bei mir auch die Alarmglocken los. Denke kaum, dass sie eine Auffangstation hatte. Dann kann man ja auch nicht einfach so lange fern bleiben und die Tiere alleine lassen. Ist halt auch traurig für die Hunde. Gerade auch die beiden anderen aber wer weiss wie die in dieser Ausnahmesituation reagiert hätten.
  2. Auch ich möchte euch herzlich zur Geburt eures Sohnens gratulieren. Wünsche euch eine schöne Kennenlernzeit
  3. Uff, ja wenn ich dein Geburtsjahr lese und dann denke vor 50Jahren warst du 16Jahre alt mit 4 kleinen Kindern und einem Hund war das Leben bestimmt nicht leicht.
  4. Hast du schon einmal eine Ausschlussdiät gemacht?Diese Fertigbarfpakete haben ja jeweils ganz viel Zeugs drin. Da weiss man nie auf was der Hund reagiert. Nach einer Ausschlussdiät kennst du seine Allergien und kannst das Futter auf ihn abgestimmt zusammenstellen.
  5. Fände hier den Hundetrainer auch sehr wichtig. Er soll zu dir nach Haus kommen und euch im Alltag analysieren. Mit den meisten Dienstleistern kann man reden. Heisst, gib deine Situation offen zu. Oft kommen dir die Leute da schon etwas entgegen und selbst wenn es auf Ratenzahlung läuft. Ansonsten evtl bei jemandem ausleihen wenn gar nichts geht? Muss hier Dumboline recht geben. Bobby ist nun seit 7 Jahre bei dir, scheinbar sind einige Ängste trotzdem noch sehr stark. Da muss man sich eben schon klar werden, ob es nicht an einem selber liegt. Das beginnt bereits mit der inneren Einstellung des Halters. Oft verkrampfen Halter automatisch wenn sie den Auslöser vor dem Hund entdecken. Genau das merkt dann der Hund bereits und bestätigt sein Verhalten.
  6. weissagungsgerät
  7. Stockbrot und ich hab hunger :D.
  8. Hallo und willkommen im Forum.
  9. Wie ist es mit Kenai weitergegangen?Hat er schon einen neuen Platz?
  10. Setzungspegel
  11. Betragszeichen
  12. Auch von mir herzliche Gratulation zu eurem Sohn Noah.
  13. Rahmenbedingungen