Jump to content

Herniksy

Members
  • Gesamte Inhalte

    3'356
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    17

Herniksy hat zuletzt am 11. Juni gewonnen

Herniksy hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

2'149 Excellent

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über Herniksy

  • Rang
    Erfahrener Benutzer
  • Geburtstag 03.10.1985

Letzte Besucher des Profils

1'748 Profilaufrufe
  1. So, ich grabe diesen Thread mal wieder aus. Gleich vorweg, ich weiss, dass ihr mir keine Entscheidung abnehmen könnt! Aber ich muss irgendwo meine Gedanken loswerden und vielleicht habt ihr mir ja trotzdem den einen anderen guten Tipp... Chriss hatte in den letzten Jahren ihre Ups and Downs. Mal gings ihr besser, mal etwas schlechter. Seit einigen Monaten nun hat sie keine Zähne mehr, somit ist der schreckliche Mundgeruch auch verschwunden. Leider hat sie seit ein paar Wochen wieder schlimme aggressive Aussetzer, die sich immer weiter steigern. Nach dem Fressen fing es an, sie versteift sich, fängt an zu knurren und rastet dann völlig aus. Nikky steigt leider, wenn man sie lässt, darauf ein. Inzwischen ist er aber nicht nur nach dem Fressen, sondern kann auch ganz plötzlich auftreten. Egal ob was Essbares da ist oder nicht, egal ob ein anderer Hund in der Nähe ist oder nicht. Sie wird dabei immer heftiger und die Kämpfe zwischen ihr und Nikky immer schlimmer. Wären es zwei grosse Hunde mit Zähnen ginge es übel aus. Neu seit Kurzem ist, dass sich Hermes anfängt einzumischen. Und zwar rennt er hin, stampft mit den Vorderpfoten und bellt/knurrt. Offensichtlich nervt ihn das Getue, was ich gut verstehen kann. Uns alle stresst das Verhalten mittlerweile und es muss sich nun was ändern. Trainieren wird wohl schwierig, weil Chrissy einfach nicht mehr klar im Kopf ist. Dauerhaft trennen will und kann ich nicht. Umplatzieren kommt in ihrem Alter und ihrem Gesundheitszustand nicht in Frage. Mein Mann wird seine Eltern fragen, ob sie Chrissy vorübergehend nehmen, damit wir alle zur Ruhe kommen können. Eine dauerhafte Lösung wird das aber nicht sein. Einschläfern? Obwohl sie noch gut frisst, sich gerne sonnt und sonst zufrieden wirkt? Ich weiss nicht... Habt ihr eine Idee/Tipp? Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  2. Hund und Baby/Kind

    [emoji85][emoji23][emoji23] Ja, der Ringsling kommt bei uns auch nur kurz zum Einsatz. Finde ihn nur bedingt bzw kurz bequem. Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  3. Hund und Baby/Kind

    Wir tragen auch in einem Kokadi Flip Babysize und manchmal im Ringsling. Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  4. Hund und Baby/Kind

    In die Huschu versuche ich auch 1x wöchentlich zu gehen (anstatt wie vorher 3x). Entweder kommt Joris in der Traghilfe mit oder sein Papa passt auf. Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  5. Hund und Baby/Kind

    Wie trainierst du die Beisshemmung bei einem Baby? Jetzt ohne Witz, das nimmt mich wirklich wunder. Gebissen werden will ich nämlich nicht, sonst mach ich die Milchbar vorzeitig zu. [emoji85][emoji51] Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  6. Hund und Baby/Kind

    Ja stille noch, aber gebissen wurde ich bisher zum Glück nicht. Die Zähne sind aber auch noch nicht draussen. Beim Beissen soll man die Nase des Babys in die Brust drücken, so müssen sie loslassen, hab ich gelesen... Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  7. Hund und Baby/Kind

    Schönes Foto! Uns geht es gut. Joris ist einfach ein Sonnenschein. Auch das Autofahren wird langsam besser und ist nicht mehr jedes Mal ein Drama. Er geht jetzt schon etwas früher ins Bett und schläft manchmal sogar bis morgens durch. Sonst kommt er 1x im Normalfall. Ich kann mich wirklich nicht beklagen. Oben drücken die Zähne schon etwas, ich bin gespannt, wann der erste dann wirklich draussen ist. Die Hunde kommen nach wie vor etwas zu kurz (ausser spazieren machen wir nicht wirklich viel, das Training habe ich erst wenige Male besucht). Man merkt es ihnen schon etwas an. Letzthin wollte Hermes wegen einea Huhns in die Leine springen... Seit Jahren gehen wir an diesen Hühnern vorbei und es war noch nie ein Thema. Na ja... Chrissy hat in letzter Zeit vermehrt wieder aggressive Aussetzer. Ich denke aber, das hat nichts mit Joris zu tun sondern mit ihrer Demenz. Seit letzter Woche haben wir ein Laufgitter und somit das Sofa wieder für uns. Auch schön. Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  8. Hund behalten ?

    Unsere Hunde waren, als ich auch noch 100% gearbeitet habe (bin gerade im Mutterschaftsurlaub), auch jeweils mehrere Stunden alleine. An zwei Tagen sogar den ganzen Tag mit Unterbruch am Mittag (2 Stunden). Ich bin auch Lehrerin und arbeite daher unregelmässig, mein Mann arbeitet jeweils von 07:30-12:00 und dann von 13:30-18:30 Uhr. Ich bin entweder nach ihm aus dem Haus oder vor ihm zuhause gewesen. Unsere Hunde haben das gut mitgemacht, vor allem da die Freizeit dann praktisch auf sie ausgerichtet war. Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  9. Hund und Baby/Kind

    Danke für eure Erfahrungen! Ich tendiere auch eher zu einem Laufgitter. Ich misstraue meinen Hunden zwar nicht, aber eine gesunde Portion Vorsicht ist sicher nicht verkehrt. Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  10. Hund und Baby/Kind

    Hallo liebe Frauen Habt ihr Laufgitter für eure Babies? Ich bin da etwas unschlüssig. Einerseits sicher praktisch, andererseits weiss ich von Freundinnen, die ihr Laufgitter kaum gebraucht haben. Als Hundebesi ist die Situation ja nochmals anders als ohne Hunde im Haushalt. Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  11. gewöhnung an veloanhänger

    Das hoffe ich auch jeweils, wenn ich die "schönsten" Liedli für mein Baby im Auto singe... [emoji85][emoji12] Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  12. Hund und Baby/Kind

    Bei uns kommen die Hunde nicht ins Bett, das Baby aber schon. Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  13. Military Emmen am 26.08.2017

    Ich bin im Tessin. Schade... Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  14. Wer weiss das?

    Die Idee mit der Verkleidung ist sehr gut! Da muss ich mal drunter schauen. Es ist eine Art Holz aber nicht richtig Holz Holz. Keine Ahnung wie man dem Material sagt. Es hat Spälte zwischen den einzelnen Teilen, das könnte den Bienen natürlich gefallen. Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  15. Wer weiss das?

    Ich finde es sehr speziell, dass sie vom Pool so angezogen werden. Das Wasser ist mit Chlor und anderen Mitteln behandelt, also wirklich natürlich ist da nix mehr. Gesendet von iPhone mit Tapatalk
×